Leichtigkeit mit Lichtenergie

Bericht Feen und Zauber 2009

Info
Einstellungen
Impressum
Ihre Meinung

Feen und Zauber


Die Lichtschaukel unternahm im Spätsommer 2009 zum Thema Feen und Elfen einen Ausflug. Vor allem die Kinder waren gehalten, zum Thema passend gekleidet zu erscheinen.
Der Aufstieg zur Veranstaltung


Bei herrlichstem Sonnenschein, und wohltuenden Temperaturen traten wir den Aufstieg zu unserem Veranstaltungsplatz an. Da viele der Gäste ihre Hilfe anboten, konnte unsere Verpflegung, auf viele Hände verteilt, recht komfortabel hinaufgeschafft werden.




Treffpunkt war ein verzauberter Ort, wo man bis zum Beginn der Veranstaltung die sehr phantasievoll verkleideten Kinder und Jugendlichen betrachten, oder einfach nur die Natur genießen konnte.

Nach dem Einlass in unserem verzauberten Veranstaltungsraum, wurden die Gäste durch die Feen und Elfen empfangen, die vor dem großen Saal auf sie warteten.
Das aufgebaute Buffet der Veranstaltung

Nach einer wunderbaren Einführung in die Örtlichkeiten, konnten alle am reichlich gedeckten Buffet aus allerlei Köstlichkeiten wählen. Neben unterschiedlichem Gebäck, gab es auch fleischliches und vegetarisches „Fingerfood“.
Alle Speisen, und auch der warme, alkoholfreie „Feenpunsch“ waren selbst gemacht, und kamen offensichtlich sehr gut bei den Besuchern an.



Nachdem alle ihre Teller und Becher gefüllt hatten und auf ihren Plätzen saßen, startete das zirka einstündige Unterhaltungsprogramm, das komplett von Laien gestaltet wurde. Der Aufstieg zur Veranstaltung Der Aufstieg zur Veranstaltung Der Aufstieg zur Veranstaltung Der Aufstieg zur Veranstaltung Der Aufstieg zur Veranstaltung Der Aufstieg zur Veranstaltung Der Aufstieg zur Veranstaltung Der Aufstieg zur Veranstaltung Der Aufstieg zur Veranstaltung

Zum Abschluss wurde für uns noch eine Lightshow mit Musik geboten, die auf die akustischen und optischen Besonderheiten der Räumlichkeit zugeschnitten war.

Alles in allem hatten alle Darsteller und Gäste großen Gefallen an dieser Veranstaltung gefunden.

Kurz vor Einbruch der Nacht machten sich wieder alle auf den Nach Hause Weg. Dabei waren die mitgebrachten Taschenlampen sehr hilfreich…

Wir möchten uns bei allen Künstlern, Feen und Elfen, Druiden und Bauchtänzern bedanken, die mit großem Eifer und Einsatz das ganze Erlebnis erst möglich gemacht haben. Wir würden uns freuen, wenn sie bei künftigen Veranstaltungen ihre Phantasie wieder einbringen würden.

nach oben